Top-Themen für Unternehmer

Recruiting-Strategien: Der Richtige für den Job (4)

Technische Unterstützung

Wenn eine RecruitingStrategie umgesetzt wird, muss viel koordiniert werden. Stellenbörsen, Website, Intranet, Social Media. Die Bewerberdaten müssen gespeichert, systematisiert und gefiltert werden. Active Sourcing erfordert ebenso eine Datenbank und klare Struktur. Hier ist es sinnvoll, für genau diesen Zweck ausgerichtete Software zu nutzen. Diese bespielen mehrere Plattformen mit Stellenanzeigen, importieren automatisch die Daten der Kandidaten und sortieren diese, so dass je nach Anforderung das richtige Profil gesucht werden kann. Diese Programme gibt es einzeln oder als modulare Bestandteile von HR-Suiten, also Programmen, über die die gesamte Personalführung abgewickelt werden kann. Zudem entwickelt sich seit einigen Jahren der Trend des Mobile Recruiting. Über mobile Anwendungen auf Handys und Smartphones sollen dabei die richtigen Bewerber rekrutiert werden. Ausschreibungen können direkt von Gerät zu Gerät ausgetauscht und geteilt werden.

Ein weites Feld

Personalgewinnung oder Recruiting ist heute sehr komplex. Sie beschränkt sich nicht auf die Personalabteilung, sondern erstreckt sich über andere Bereiche der Unternehmen und Marken. Modernes Recruiting ist kaum noch von der Öffentlichkeitsarbeit /PR und dem Marketing zu trennen. Trends wie Employer Branding oder die Retention zeigen, dass Unternehmen nicht mehr nur einen Arbeiter anstellen – Mitarbeiter, Führungsriege und Marke verschmelzen immer mehr. Daher ist eine Firma als ganzes gefordert, wenn sie die besten und qualifiziertesten Mitarbeiter gewinnen will. Eine Strategie ist also unverzichtbar, um aus den vielen Maßnahmen, Kanälen und Werkzeugen die richtigen herauszusuchen, diese zu koordinieren und alle kleinen Aktionen mit dem großen Ganzen abzustimmen.

Top-Thema März 2014

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt