Rückenwind für Ihr Erspartes

Gerade jetzt können Geldanlagen etwas frischen Wind gebrauchen.

Der neue VR-WindkraftSparbrief Speyer-Hatzenbühl trägt nicht nur zur Erzeugung sauberer Energie bei, sondern belohnt die Einleger über 5 Jahre hinweg mit 1,0 % p. a. fester Verzinsung. Und Sie profitieren doppelt, denn Sie fördern mit Ihren Ersparnissen den Klimaschutz in unserer Region.

Geld aus der Region für die Region

Die gesamte Anlagesumme trägt zur Finanzierung dieses Klimaprojektes bei. Mit der garantierten Verzinsung von 1,0 %  p. a. leisten die Volksbank Kur- und Rheinpfalz, die Stadtwerke Speyer und die WEAG  Future Energies AG ihrerseits einen wesentlichen Beitrag zu dem Projekt.

Beteiligung nicht nur für Umweltbewusste

Der VR-WindkraftSparbrief ist für kleine bis mittel-große Geldanlagen gedacht. Genau richtig, damit auch viele Kunden in den Genuss dieses besonderen Sparbriefes kommen können. Die Mindesteinlage beträgt dabei 2.000 Euro, die Maximaleinlage 10.000 Euro je Kunde. Das Sparbriefkontingent ist begrenzt.

Kurz und knapp

Beitrag zur Finanzierung der Errichtung von 5 Windenergieanlagen in Hatzenbühl, Rheinland-Pfalz, durch die beauftragte WEAG Future Energies AG. Regenerative Stromerzeugung von 30.000 Megawattstunden/Jahr, das entspricht dem Stromverbrauch von 8.600 Einfamilienhäusern
Einsparung von 16.900 Tonnen Kohlendioxid jährlich. Ein Projekt der Stadtwerke Speyer GmbH und der WEAG Future Energies AG.

  • Laufzeit 5 Jahre
  • Festzins 1 % p. a.
  • Zinszahlung jeweils zum 31.12.
  • Rückzahlung der Einlage bei Fälligkeit
  • maximale Stückelung   je Kunde 10.000 Euro
  • minimale Stückelung   je Kunde 2.000 Euro
  • keine Kosten und Gebühren
  • keine Beteiligungsrisiken
  • gesetzliche Einlagensicherung
  • begrenztes Kontingent