Ausstellung, Chronik und Film zum 150-jährigen Jubiläum

Volksbank Kur- und Rheinpfalz gibt vielfältige Einblicke in ihre Geschichte

Speyer. In ihrem Jubiläumsjahr blickt die Volksbank Kur- und Rheinpfalz zurück auf 150 Jahre Bankhistorie – mit einer eigenen Ausstellung, einer Unternehmenschronik und einem Film.

Jubiläumsausstellung mit Exponaten aus 150 Jahren Bankgeschichte

Für die Jubiläumsausstellung hat die Volksbank Kur- und Rheinpfalz ihr Archiv durchforstet und präsentiert bis zum 04. Juni 2014 die interessantesten Fundstücke in der Dialogzone der Hauptstelle in Speyer (Bahnhofstr. 19). Zu sehen sind über 50 Exponate wie z. B. eine der ersten elektrischen Rechenmaschinen aus den 1950er Jahren, aber auch einige Raritäten und Kuriositäten wie verschiedene überdimensionale Kassen- und Kontobücher von ca. 1900. Abgerundet wird die Schau durch Exponate der Numismatischen Gesellschaft Speyer und eine iPad-Tour durch historische Volksbank-Werbung, die bis zum 30. Mai 2014 zu sehen ist. Die Ausstellung ist während der Schalteröffnungszeiten frei zugänglich, eingeladen sind insbesondere alle Schulklassen aus Speyer und Umgebung.

40-seitige, reich bebilderte Unternehmenschronik

Die Chronik nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die vergangenen 150 Jahre: Angefangen beim Entschluss von 121 Speyerer Bürgern, nach den genossenschaftlichen Ideen des Hermann Schulze-Delitzsch den „Speyerer Vorschuss-Verein“ zu gründen, bis in die heutige Zeit. „Bei dieser Darstellung unserer Unternehmensgeschichte ging es uns nicht darum, lediglich sämtliche historische Fakten abzuarbeiten“, so Dirk Borgartz, stellvertretender Vorstandssprecher der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. „Wir wollten vielmehr den Motivationen der Gründer unserer Bank nachspüren und zeigen, wie sich die Volksbank im Laufe der Jahrzehnte gewandelt hat – während sie stets ihren genossenschaftlichen Grundprinzipien Hilfe zur Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung treu geblieben ist.“  Die Unternehmenschronik ist als PDF auf der Website der Volksbank Kur- und Rheinpfalz abrufbar.

Über 20 Volksbank-Mitarbeiter waren beim Filmdreh dabei

Komplettiert wird die Darstellung der Unternehmenshistorie der Volksbank Kur- und Rheinpfalz durch ein Video. In dem vierminütigen Film geht es neben der Geschichte auch um die Werte und Visionen der Bank, ihre besondere Verbundenheit mit der Region – und um ihre Mitarbeiter. Über 20 von ihnen waren beim Innendreh in der Speyerer Hauptstelle dabei. „Der Erfolg der Volksbank Kur- und Rheinpfalz steht und fällt mit dem Wissen und dem Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Rudolf Müller, Vorstandssprecher der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. „Deswegen war es uns wichtig, die ‚Gesichter‘ unserer Bank – ob Azubi, Privatkunden- oder Firmenkundenberater, Wertpapierspezialist, Backoffice-Mitarbeiter oder Regionaldirektor – besonders zu würdigen. Sie sind die Helden dieses Films.“