Volksbank bestellt neues Vorstandsmitglied

Speyer, 12.06.2014. Der Aufsichtsrat der Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG, Speyer, hat in seiner Sitzung, am Dienstag dieser Woche, Till Meßmer mit Wirkung vom 1. Januar 2015 einstimmig zum Vorstand der Bank bestellt.

Herr Meßmer leitet derzeit als Generalbevollmächtigter und Prokurist das Firmenkundenressort und wird diesen für die Bank sehr wichtigen Bereich auch als Vorstandsmitglied verantworten.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank, Reinhard Oelbermann, sieht in der Bestellung eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft. Die Entscheidung für einen leitenden Mitarbeiter der Bank zeugt von Kontinuität, Verlässlichkeit und dokumentiert, dass die Bank als Arbeitgeber exzellente Entwicklungschancen bis hin zum Vorstandsmandat ermöglicht.

Herr Meßmer begann seine Berufstätigkeit bei der Volksbank Bezirk Schwetzingen eG.
Der gebürtige Oftersheimer durchlief alle wesentlichen Bereiche der Bank. Mit der Fusion der
beiden Volksbanken aus Speyer und Schwetzingen im Jahr 2007 wuchs sein Verantwortungs- bereich im Firmenkundengeschäft beträchtlich.
Herr Meßmer zeigte sich auch diesen Herausforderungen gewachsen und erwirtschaftete, gemeinsam mit seinem 55-köpfigen Mitarbeiterteam, überdurchschnittliche Wachstumsraten. Unter seiner Leitung etablierte sich der Firmenkundensektor der Bank als starker und verlässlicher Partner des gewerblichen Mittelstandes in der Region.

Der 44-jährige Diplom-Betriebswirt ist verheiratet und hat zwei Kinder.