Mit dem Smartphone auf Schatzsuche

Volksbank Kur- und Rheinpfalz schickt Schatzsucher auf eine Entdeckungsreise durch Speyer

Speyer. In ihrem Jubiläumsjahr zum 150-jährigen Bestehen veranstaltet die Volksbank Kur- und Rheinpfalz eine Schatzsuche – genauer gesagt eine „Schatzsuche 2.0“, denn bei diesem Abenteuer kommt man nur mit Smartphone, QR-Code-Scanner und Navigations-App ans Ziel. Kleine und große Schatzsucher erfahren dabei nicht nur Wissenswertes rund um die Stadt Speyer, sondern können auch zahlreiche attraktive Preise gewinnen.

Die Entdeckungsreise durch Speyer führt die Teilnehmer zu Fuß oder per Fahrrad auf einer Strecke von etwa acht Kilometern zu zehn Verstecken. In jedem Versteck befindet sich eine Kiste mit einer zu beantwortenden Frage, einem Stempel, einem QR-Code, der zum nächsten Versteck führt, sowie einem Hinweis, wo genau sich der nächste Schatz befindet. Neben Entdeckergeist sollte man bei dieser Schatzsuche auch über ein Smartphone mit mobilem Internetzugang und Navigations-App sowie einem QR-Code-Scanner verfügen – denn nur durch einen solchen Scanner können die Koordinaten für das nächste Versteck ermittelt werden.

Auf die Schatzsucher warten zahlreiche attraktive Preise

Je nach Schnelligkeit beträgt die Dauer der Schatzsuche etwa drei bis vier Stunden. Nachdem der Schatzsucher alle zehn Kisten entdeckt, die Antworten auf dem Teilnahmebogen notiert und mit den Stempeln der zehn Verstecke versehen hat, kann dieser bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz eingereicht werden. Abgabeschluss ist der 30. Juni, der 30. September und der 31. Dezember 2014.

Zu gewinnen gibt es pro Quartal eine kulinarische Stadtführung in Speyer, einen eBook-Reader, ein iPod Nano sowie ein Monopoly-Spiel der Sonderausgabe „Speyer“. Zudem wird als Hauptpreis im Januar 2015 unter allen korrekten Einsendungen ein Sparbuch mit 1.000 Euro Guthaben verlost.

Teilnahmebögen und weitere Informationen sind in den 37 Filialen der Volksbank Kur- und Rheinpfalz sowie online als Download .