Spendenübergabe in Ketsch

Bei der Spendenübergabe Ende November in der Regionaldirektion in Ketsch wurden Spendengelder in Höhe von mehr als 20.000 € offiziell an 33 Vereine im Geschäftsgebiet übereicht. Die Mittel stammen aus dem Reinertrag des Gewinnsparvereins Südwest. Diese Spendenmittel entstehen durch Loskäufe beim Gewinnsparen. Ein Los kostet 5 Euro, davon werden 4 Euro angespart, 1 Euro geht in die Lotterie, wovon dann wiederum ein Teil als Spendengelder an die Banken zurückfließen und für gute Zwecke an gemeinnützige Institutionen ausgeschüttet werden. Pro Monat findet eine Verlosung unter allen im Bestand befindlichen Losen statt, wobei es Geldpreise bis zu 25.000 Euro und tolle Sachpreise zu gewinnen gibt.