Aktion „Sternbilder“

Aquarelle der Speyerer Künstlerin Ilse Barbig für den guten Zweck verlost

Auftaktveranstaltung in der Speyerer Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz – Erlös geht zu 100 Prozent an Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Dudenhofen

Gemeinsam mit der Speyerer Kunsthistorikerin Dr. Cornelia Vagt-Beck veranstaltet die Volksbank Kur- und Rheinpfalz aktuell die Aktion „Sternbilder“, bei der 100 Werke aus dem Nachlass der Speyerer Künstlerin Ilse Barbig für den guten Zweck verlost werden. Am vergangenen Donnerstag fand die Auftaktveranstaltung zu dieser Aktion in der Speyerer Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz statt.

Nach einer Begrüßung von Thomas Spies, Bereichsleiter Private Banking bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, gab Cornelia Vagt-Beck einen Überblick über das Schaffen der im Jahr 2005 verstorbenen Künstlerin. „Ilse Barbigs Œuvre zeugt von einer Liebe zur heimischen Natur und der Schönheit ihrer tages- und jahreszeitlich wechselnden Stimmungen“, so die Kunsthistorikerin. „Ob blühende Sommerwiesen, windgepeitschte Felder, Wasserspiegelungen im Sonnenglast der Hitze oder die Wintersonne im Buchenwald – all diesen Naturerscheinungen galt ihre Faszination.“ Bei Wind und Wetter habe es die Malerin nach draußen gezogen und Ilse Barbig habe, so Vagt-Beck, stets in der freien Natur gemalt und ihren Malstil dabei an die jeweiligen Witterungsbedingungen vor Ort angepasst.

Dr. Cornelia Vagt-Beck (Kunsthistorikerin)

Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Dudenhofen unterstützt

Zu den Bildern der Künstlerin kam Dr. Cornelia Vagt-Beck durch einen Zufall. „Der Neffe von Ilse Barbig kam 2015 als ihr Erbe auf mich zu und bat mich um meine Unterstützung, um zu verhindern, dass das Œuvre seiner Tante in irgendwelchen Mappen oder gar auf dem Müll verschwindet“, so Vagt-Beck, die 1999 die Eröffnungsrede zu Ilse Barbigs letzter großer Ausstellung im alten Stadtsaal in Speyer gehalten hatte. Sie übernahm deswegen das komplette Lebenswerk der Künstlerin und entschied sich, nachdem sie einige Bilder an das St. Vincentius Krankenhaus in Speyer verschenkt hatte, die übrigen Landschaftsbilder für einen guten Zweck zu verlosen.

Der Erlös der Aktion „Sternbilder“ geht vollständig an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen, das einzige stationäre Kinderhospiz in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Verein pflegt und betreut mit seinem interdisziplinären Team aus Medizinern, qualifizierten Pflegefachkräften, Pädagogen und einer Psychologin unheilbar kranke Kinder und Jugendliche. Die jungen Patienten werden – gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern – auf ihrem schweren Weg begleitet, von der Diagnosestellung über die mitunter jahrelange Behandlung bis hin zur individuellen Sterbe- und Trauerbegleitung. „Da wir so gut wie keine Unterstützung von Land und Bund bekommen, könnten wir ohne Spenden diese notwendige Hilfe überhaupt nicht leisten“, erklärte Beate Däuwel vom Kinderhospiz Sterntaler.

Viele regionale Motive der Künstlerin Ilse Barbig erinnern an bekannte Plätze. V. l. n. r.: Anja Hermann (Geschäftsführerin Sterntaler e. V.), Thomas Spies (Private Banking, Volksbank Kur- und Rheinpfalz), Dr. Cornelia Vagt-Beck (Kunsthistorikerin), Beate Däuwel (Kinderhospiz Sterntaler e. V.)

Nur noch wenige Bilder verfügbar

Die Aktion „Sternbilder“ läuft offiziell bis zum 31. März. Interessierte können für 5 Euro am Serviceschalter der Speyerer Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz (Bahnhofstr. 19) oder online unter www.volksbank-krp.de/sternbilder ein Los erwerben. Die Chancen auf ein Bild stehen gut, denn jedes fünfte Los gewinnt. Viele der Aquarelle haben jedoch bereits einen neuen Besitzer gefunden: „Das bisherige Interesse an der Aktion ‚Sternbilder‘ war überwältigend“, berichtet Thomas Spies von der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. „Wir freuen uns sehr, dass das Werk von Ilse Barbig einen solchen Anklang findet und wir dadurch das Kinderhospiz Sterntaler wirkungsvoll unterstützen können.“